Sauerkrautflammkuchen

Sauerkraut Flammkuchen

SauerkrautflammkuchenVorbereiten: 25 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Fertig in: 50 Min.
Für 2-3 Personen


Zutaten

  • ausgewallter Blätterteig (ca. 25 × 42 cm)
  • 180 g Sauerhalbrahm oder Crème fraìche
  • 250 g gekochtes Sauerkraut
  • 1 TL Kümmel
  • Salz, wenig Pfeffer
  • 200 g geräucherte Forellenfilets

Zubereitung

  1. Crème fraîche auf dem Teig verteilen.
  2. Sauerkraut gut abtropfen, darauf verteilen. Kümmel darüberstreuen, würzen.
  3. Backen: ca. 20 Min. auf der untersten Rille des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens.
  4. Forelle in Stücke schneiden dann auf dem Fladen verteilen und ca. 5 Min. fertigbacken.

Portion: 539 kcal, 37g Fett, 35g kh, 17g E
fleischvogel

Fleischvögel auf Sauerkraut

fleischvogelFür 4 Personen

Vorbereiten: 10 Min.
Kochzeit: 60 Min.
Fertig in:  80 Min.


Zutaten

  •     1 Stück Zwiebel
  •     2 Stück Knoblauchzehen
  •     1 Esslöffel Butter
  •     1 kg Sauerkraut
  •     1 dl Weisswein
  •     1.5 dl Hühnerbouillon
  •     1.5 Esslöffel Paprika edelsüss
  •     4-8 Fleischvögel vom Metzger
  •     Salz, Pfeffer aus der Mühle
  •     2 Esslöffel Bratbutter

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. In der Butter hellgelb dünsten.
  2. Das Sauerkraut wenn nötig abtropfen lassen, zu den verbleibenden Zwiebeln in die Pfanne geben und kurz mitdünsten.
  3. Mit Paprika würzen und mit Weisswein sowie Bouillon ablöschen.
  4. Aufkochen und zugedeckt auf mittlerem Feuer etwa 60 Minuten kochen lassen.
  5. Die Fleischvögel mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. In der heissen Bratbutter rundum etwa 2 Minuten kräftig anbraten.
  7. Aus der Pfanne nehmen.
  8. Nach 30 Minuten der Garzeit die Fleischvögel ins Sauerkraut einbetten und noch etwa 30 Minuten mitschmoren.
  9. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

sauerkaruat-suppe

Sauerkrautsüppchen

sauerkaruat-suppeFür 4 PersonenVorbereiten: 10 Min.
Kochzeit: 40 Min.
Fertig in: 60 Min.

Zutaten

  • 150 g Sauerkraut, roh, gehackt
  • 100 g mehligkochende Kartoffeln, geschält, in Stücke geschnitten
  • Butter zum Andünsten
  • 1 dl Weisswein
  • 7 dl Gemüsebouillon
  • 1 dl Rahm, geschlagen
  • Salz, weisser Pfeffer aus der Mühle
  • Kümmel
  • Croutons

Zubereitung

  1. Für die Suppe Sauerkraut und Kartoffeln in der Butter andünsten.
  2. Mit Wein und Bouillon ablöschen, ca. 40 Minuten zugedeckt kochen lassen.
  3. Für die Croûtons Brot-Rhomben in der Butter goldig rösten.
  4. Suppe pürieren, Rahm darunterziehen, abschmecken. In vorgewärmten Suppentassen anrichten. Kümmel und einige Croûtons darüberstreuen, restliche Croûtons dazuservieren.

Tipp:

Alternatives Rezept: http://www.wildeisen.ch/rezepte/sauerkrautsuppe

sauerkrautsalat

Sauerkrautsalat

sauerkrautsalatSo wird Sauerkrautsalat exotisch. Ein außergewöhnliches Rezept, das für Überraschung sorgt.

Vorbereiten:  0 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Fertig in: 20 Min.


Zutaten

  • 1      Büchse Ananasringe oder Stücke
  • 1      Prise     Chilipulver
  • 2      Stück     Frühlingszwiebel
  • 2      Teelöffel     Honig
  • 3      Esslöffel     Olivenöl
  • 1      Prise Pfeffer
  • 1      Prise Salz
  • 250      Gramm Sauerkraut roh
  • 3      Esslöffel Sonnenblumenkerne falls vorhanden
  • 1      Natürjoghurt

Zubereitung

  1. Ananas in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Von den Frühlingszwiebeln das Weiße und Hellgrüne in dünne Scheiben schneiden.
  3. Ananassaft in eine Schüssel geben und mit Salz, Chilipulver, Pfeffer, 2 TL Honig und Olivenöl verrühren.
  4. Joghurt darunterrühren und abschmecken.
  5. Sauerkraut, Ananas und Frühlingszwiebeln dazugeben.
  6. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Saucisson auf Senf-Sauerkraut

Saucisson auf Senf-Sauerkraut

Bild 1

Vorbereiten: 10 Min.
Kochzeit: 1 Std 30 Min.
Fertig in: 1 Std 40 Min.


Zutaten

  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 500 g rohes Sauerkraut
  • 1 dl Weisswein
  • 1/2 dl Gemüsebouillon
  • 4 Wachholderbeeren, zerstossen
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Waadtländer Saucisson (ca. 350 g)
  • 500 g fest kochende Kartoffeln, längs in Vierteln
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Paar Wienerli
  • 1 EL grobkörniger Senf
  • 2 EL Crème fraîche mit Kräutern
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Zubereitung

  1. Öl in einer weiten Pfanne warm werdenlassen.
  2. Zwiebel andämpfen, Sauerkraut ca. 3 Min. mitdämpfen.
  3. Wein und Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren.
  4. Wacholder beigeben, würzen.
  5. Saucisson darauflegen, zugedeckt ca. 20 Min. köcheln.
  6. Kartoffeln dazulegen, salzen, ca. 30 Min. weiterköcheln.
  7. Wienerli darauflegen, ca. 10 Min. fertig köcheln.
  8. Kartoffeln und Würste herausnehmen, zugedeckt warm stellen.
  9. Senf und Crème fraîche mit dem Sauerkraut mischen, nur noch heiss werden lassen, würzen.
  10. Anrichten: Sauerkraut auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Saucisson in ca. 1 cm dicke Tranchen schneiden, mit den Wienerli und den Kartoffeln auf dem Sauerkraut verteilen.

Szegediner Gulasch

Szegediner Gulasch

szegedinger_gulaschUngarisches Rezept angepasst nach Schyblis Geschmack

Vorbereiten: 15 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Für 2 Personen


Zutaten

  • 2 stk. Knoblauchzehen
  • 300 gr Rindsvoressen (Ragout)
  • 500 gr Sauerkraut roh
  • 1 EL Paprika mild
  • 1 EL Tomatenpüree
  • Cayennepfefffer oder Chilipulver
  • 1 dl Rotwein zum ablöschen
  • 2 EL Sauerhalbrahm

Zubereitung

  1. Fleisch im heissen Öl anbraten. Paprika darüber stäuben, gut wenden.
  2. Tomatenpüree befügen, kurz mitdünsten, mit Rotwein ablöschen.
  3. Hitze reduzieren und Knoblauch hinzufügen.
  4. Sauerkraut in den Dampfkochtopf geben, Gulasch darüber schütten gut vermischen. Auf der 2. Stufe 25 Min. garen.
  5. Würzen und Sauerhalbrahm dazugeben und nur noch erwärmen.

Tipp:

dazu passen Ofenkartoffeln, Gschwelti, Slazkartoffeln oder Chnöpfli.

Sauerkraut Blätterteigrollen

Sauerkraut im Blätterteig

Sauerkraut BlätterteigrollenVorbereiten: 20 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Fertig in: 45 Min.
Für 3-4 Personen


Zutaten

  • 250 g Sauerkraut gekocht
  • 4 EL Crème fraîche oder Sauerhalbrahm
  • 1 Rolle Blätterteig rechteckig 25 x 42 cm
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • 8 Tranchen Rohschinken

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 C vorheizen.
  2. Sauerkraut in einem Sieb gut abtropfen lassen. Mit Crème fraîche mischen.
  3. Blätterteig in 8 gleich grosse Stücke schneiden. Je mit einer Schinkentranche belegen. Je ca. 3 Gabeln Sauerkraut darauf verteilen.
  4. Ei verquirlen. Teigränder bestreichen und das Sauerkraut in den Teig einrollen.
  5. Die Rollen auf einem mit Backpapier belegtes Blech legen. Nach Belieben mit Teig garnieren. Mit Ei bestreichen.
  6. In der Offenmitte 20 – 25 Minuten goldbraun backen.