pain au sucré

Pain au sucré

Dieses Rezept ist eine eigene Mischung zwischen dem schweizerischen Königskuchen und dem französischen pain au sucré jedoch mit einer Prise aus Schweden…pain au sucré

Vorbereiten: 20 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Fertig in: 1 Std. 40 Min.
Ergibt ca. 8 Brötchen


Zutaten

  • 20 gr Hefe
  • 1 dl Wasser lauwarm
  • 1/2 EL Zucker
  • 500 gr Weissmehl oder Zopfmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 50 gr Puderzucker
  • 1 TL Kardamon
  • 2 dl Milch
  • 40 gr Butter
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Zucker im Wasser auflösen und die Hefe dazu geben.
  2. Milch erwärmen (lauwarm) Butter darin auflösen.
  3. Mehl, Salz, Kardamon und Puderzucker vermischen und eine Mulde bilden.
  4. Milch und Hefe in die Mulde geben. Das Ei aufschlagen verrühren und ca. 2/3 dazugeben. Den Rest zum Besteichen auf die Seite stellen.
  5. Alles vermischen und zu einem weichen, glatten Teig kneten.
  6. Zugedeckt ums Doppelte aufgehen lassen (ca. 1 1/2 Std.).
  7. Brötchen formen und noch einmal ca. 30 – 60 Min. aufgehen lassen. Backen ca. 20 – 25 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Brezel

Laugen Brezel

Brezel

Vorbereiten: 15 Min.
Aufgehen lassen: 60 Min.
Fertig in: 120 Min.
Für 4 Personen


Zutaten

  • 15 g Hefe
  • 500 g Zopfmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g Butter weich
  • 3 dl Milchwasser 1/2 Milch | 1/2 Wasser
  • wenig Zucker oder Malzextrakt

Lauge:

  • 3 EL Wasser siedend
  • 1/2 TL Salz
  • 10 g Natronpulver
  • wenig Salz Grobkörnig

Zubereitung

    1. Hefe mit dem Zucker in wenig Wasser auflösen.
    2. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen und eine Mulde machen. Milchwasser, Butter und Hefe dazugeben.
    3. Alles zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs doppelte aufgehen lassen.
    4. 7-8 Portionen teilen und wie nachfolgend beschrieben zu Brezeln formen.
    5. Jedes Teigstück zu einer ca. 65 cm langen Schlangen drehen.
Brezel Schlaufe
Schlaufe formen
Brezel Schlaufe verdreht
Enden verdrehen
Brezel
Schlaufe darüberlegen
  1. Brezel auf ein Blech legen, nochmals ca. 20 Min. aufgehen lassen.
  2. Wasser mit Salz und Natron verrühren. Brezel damit bestreichen, Salz drüberstreuen.
  3. Backen: ca. 20 Min. im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen.

Basler Brot

Basler Ruchbrot

Basler BrotDas Basler Brot (in Basel: Basler Laibli) ist ein Brot aus Hefeteig. Es ist eine der beliebtesten Brotsorten in der Schweiz und eine der wenigen Schweizer Brotsorten, die über die Sprachgrenzen hinaus verbreitet sind.
Das Basler Brot ist ein länglich-ovaler Laib. Charakteristisch ist seine weiche Krume mit grossen, unregelmässigen Poren und eine knusprige, bemehlte dunkle Kruste ohne Risse.
Basler Brot wird aus einem weichen Hefeteig mit sehr hohem Wassergehalt hergestellt. Das Weizenmehl kann Ruchmehl oder Halbweissmehl sein. Die Laibe werden nach dem Gehenlassen nur leicht geformt und in Mehl gewendet, um die Struktur des Teigs locker zu lassen. Beim Backen werden zwei Laibe mit den Stirnseiten zusammengefügt. Das Backen erfolgt in einem sehr heissen Ofen. Anfänglich sorgt Dampf dafür, dass sich die Kruste nicht zu stark ausbildet.

Vorbereiten: 2 Std. 20 Min.
Kochzeit: 30 Min.
Fertig in: 3 Std.


Herstellung ohne Vorteig: Die Herstellung ohne Vorteig hat den Vorteil das nicht schon am Vortag mit der Herstellung begonnen werden muss. Dafür braucht es recht lange Ruhezeiten um den Chemischen Prozess welcher für die Aromen zuständig ist trotzdem in Gang zu bringen.

Zutaten

  • 400 g Halbweismehl
  • 400 g Ruchmehl
  • 15 g Salz
  • 0.5 dl kaltes Wasser
  • 20 g frische Hefe

Zubereitung

  1. Zubereitung: Die Mehle mit dem Salz gut mischen. Die Hefe im Wasser auflösen. In einer grossen Schüssel alles gut zu einem Teig kneten. 10 Minuten kneten. Mit einem Tuch zudecken und 50 Minuten ruhen lassen. Nun nochmals 10 Minuten kneten und wieder 50 Minuten ruhen lassen. Den Teig jetzt nochmals gut zusammenschlagen.
  2. Backen: In 2 geichgrosse Stücke teilen rund oder lang.formen etwas rundherum mehlen, nochmals 20 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Im auf 240 Grad Celsius vorgeheitzten Backofen 25-30 Minuten backen.